Gute Diabetes-App?

DiMAPP: Diabetes-Management mit Apps - Online-Befragung bis 15. Februar

Dass gerade Chroniker von digitalen Unterstützungshilfen profitieren sollen, davon gehen viele Experten aus. Welches Bild zeigt sich, wenn man die Betroffenen selbst fragt, wie nutzen sie Diabetes-Apps, welche Erfahrungen haben sie bereits mit Diabetes-Apps gemacht, wie offen stehen sie diesen neuen Unterstützungsformen gegenüber? Antworten auf diese Fragen soll die Online-Befragung DiMAPP geben. Sie richtet sich an Diabetiker (Typ1 und 2) Die Ergebnisse sollen beim Diabeteskongress vorgestellt werden und Handlungsimpulse geben, um etwaige Hürden in der Nutzung abzubauen und besser auf die Erwartungen und den Unterstützungsbedarf der Betroffenen eingehen zu können.

Alle Institutionen, Selbsthilfegruppen, App-Entwickler und App-Anbieter, die sich an der aktiven Ansprache von Diabetikern beteiligen und den Link zur Befragung auf ihren Webseiten oder in ihren Newslettern veröffentlichen, erhalten als Dankeschön die Ergebnisse der anonymen Online-Befragung.
Sie wird von der unabhängigen Informationsplattform HealthOn in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg und der diabetesDE - Deutsche Diabtes-Hilfe durchgeführt. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch auch eine kostenlose Testübersicht der jeweils 10 beliebtesten Gesundheits-Apps ihrer Wahl - zur Auswahl stehen Diabetes-Tagebuch Apps, Blutdruck-, Entspannungs- oder Pollenallergiker-Apps.

Hier der Link zur Umfrage: http://diampp.healthon.de 

Zurück